Liebster Award – Danke www.anjabacktmitliebe.wordpress.com!

Liebe Anja, vielen lieben Dank für die Nominierung! Da ich mit meinem Blog ja gerade erst angefangen habe, freue ich mich sehr darüber!

http://www.anjabacktmitliebe.wordpress.com

 

aw

Der Liebster Award – was ist das ?

Bei dem Liebster Award nominieren wir junge Blogs, die uns gefallen, und empfehlen sie weiter, um sie bekannter zu machen. Wir stellen einander 11 Fragen, um die Bloggerpersönlichkeiten besser kennenzulernen.

 

Die Regeln des Liebster-Award

1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.

2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.

3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.

4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.

5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.

6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 

Hier Anjas Fragen und meine Antworten:

1. Warum Blogst du?

Gute Frage 🙂 Ich habe im Juli einen Social Media Kurs gemacht. Ein Teil des Kurses war das Thema „Personal Blog“. Wir sollten als Übung einen Blog anlegen. Tja, was ich erst nervig und unnütz fand, hat mich ganz schnell gepackt. Irgendwie macht es einfach Spaß sich mit anderen auszutauschen. Backen habe ich schon immer geliebt und durch den Blog habe ich jetzt noch meine Leidenschaft fürs Fotografieren entdeckt. Im Moment überwiegt die sogar – habe gestern doch tatsächlich nur fürs Foto gebacken – nicht für meinen Gaumen 🙂

2. und seid wann betreibst du deinen Blog?

Seit letzter Woche (Anfang September)

3. Ist bloggen für dich eine Art von Therapie? Hilft es dir bei etwas?

Es macht einfach Spaß. Backen, Fotografieren und Schreiben hat einfach was meditatives

4. Wieviel Zeit investierst du für deinen Blog?

Mh, wenn man die Entstehung der Produkte dazu nimmt, dann viel… Aber auch so, ist es im Moment sehr viel, da ich ja gerade erst angefangen hab, dauert alles ewig… Habe am Montag den gesamten Vormittag damit verbracht, meinen Blog zu „verschönern“ und bin längst nicht zufrieden….

5. Gab es schonmal Feedback von bekannten die deinen Blog gelesen haben? Wenn ja wie fühlte es sich an. Wenn nein, hast du es denn niemanden erzählt?

Ich habe tatsächlich bisher fast niemandem davon erzählt. (außer meiner Kirsten, für die ich den Ballon Artikel geschrieben habe) ich will erst mal alles „perfekt“ machen und Inhalte schaffen, bevor ich andere einlade

6. Aller Anfang ist schwer, was tust du um nicht die Lust zu verlieren?

die verlier ich nicht. Aber im Kurs haben wir gelernt, dass man sich über Wochen im Voraus einen Plan machen soll, mit Themen über die man schreiben kann. Ich habe schon eine ganze Liste und kann es kaum abwarten alles um zu setzen.

7. Woher bekommst du deine Ideen für den Blog?

Aus meinem Kopf – da ich gerade erst angefangen habe, gehen die die Ideen im Moment noch nicht aus.

8. Kamera oder Handy für deine Fotos? und warum welches Gerät?

Fast alle Fotos mach ich mit unserer Canon EOS 600D mit einem 18-270mm Objektiv von Tamron. Aber wie gesagt, diese Leidenschaft habe ich quasi erst letzte Woche entdeckt – bin aber Feuer und Flamme. ich werde mir definitiv zu Weihnachten einen Kurs wünschen und möchte auch noch mehr in Richtung Bildbearbeitung machen.

9. Erkläre kurz was dir in diesem Moment im Kopf herumschwirrt

Wie aufregend das alles ist!

10. Was für Arten von Blogs liest du selber?

Food!!! Und ein bissl Design – also zum Thema Verpackung, Toppers, Schleifen etc

11. Hat dir die Fragerunde gefallen?

Jaaaaa

 

Nominierung und Fragen

Das ist für mich jetzt der schwerste Teil, weil ich nur sehr wenige Blogs kenne und die auf die man aufmerksam wird, sind die großen….

Auf jeden Fall nominiere ich
http://ganznormalemama.wordpress.com/ und
http://zauberbaeckerei.wordpress.com/
Einfach weil das die beiden einzigen Blogger sind (außer Anja), die bisher meinen Blog gelesen haben – und allein das macht sie natürlich sympathisch. Außerdem haben natürlich beide Themen, die im Moment meinen Alltag bestimmen.

Dann bin ich durch Nathalie auf diesen Blog aufmerksam geworden http://mamasmaeuse.wordpress.com/. Die Idee zur Blogparade gefällt mir sehr gut und überhaupt das ganze Thema – da ich hier auch ein kleines Familien Unternehmen manage 😉

Naja und das hier http://butterundzucker.com/ ist mein Lieblingsblog! Ich würde am liebsten sofort alles probieren was Melanie macht. Und wäre gerne wieder Schüler bei so einer sympathischen Lehrerin 🙂

Und jetzt noch meine (bzw teilweise Anjas) Fragen:

1. Warum Blogst du?

2. und seid wann betreibst du deinen Blog?

3. Was gefällt Dir am Besten am Bloggen?

4. Wieviel Zeit investierst du für deinen Blog?

5. Bist Du zufrieden mit Deinem Blog? Was möchtest Du ändern?

6. Woher weißt Du wie das alles funktioniert?

7. Woher bekommst du deine Ideen für den Blog?

8. Kamera oder Handy für deine Fotos? und warum welches Gerät?

9. Wo/Wie fotografierst Du am liebsten?

10. Was für Arten von Blogs liest du selber?

11. Welche sozialen Netzwerke nutzt Du noch? Wie nutzt Du sie?

So, ich bin gespannt auf Eure Antworten!
Viele Grüße
Martina

Advertisements
2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: